[Date Prev][Date Next][Thread Prev][Thread Next][Date Index][Thread Index]

Ausschreibung 80KONF1



80KONF1  04.10.1999

Lehrgangsausschreibung


Thema:
Das Konfliktprogramm

Moegliche Kostentraeger:
? Hauptfuersorgestellen  Foerderung beantragt
? entsendende Blinden- und Sehbehindertenverbaende

Wir sprechen an:
? blinde und sehbehinderte Personen, die beruflich beratend taetig sind oder
sein werden und ihre Kennt-nisse verbessern moechten
? ehrenamtliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der oertlichen Blinden- und
Sehbehindertenorganisatio-nen, die in Beratungsstellen oder bei Hausbesuchen
beratend taetig sind oder sein wollen
? (paedagogisches) Personal in Einrichtungen fuer Blinde und Sehbehinderte
? Schwerbehindertenvertrauensleute und andere Mitglieder von Betriebs- und
Personalraeten
? alle, die ihre Kommunikationsfaehigkeit in Konfliktsituationen verbessern
moechten

Tagungsstaette:
Bildungszentrum der Arbeitskammer des Saarlandes, 66459 Kirkel

Termin:
Sonntag, 23. Januar 2000  Anreise bis 17.00 Uhr
bis Freitag, 28. Januar 2000  Abreise nach dem Mittagessen

Anmeldung:
Ab sofort beim DBBW Weil am Rhein - bitte fordern Sie unser Anmeldeformular
an
- Anmeldeschluss ist der 10.12.1999 -

Teilnehmerbeitrag:
? DM 1.080,-- (Unterkunft inkl. VP enthalten)
? Begleitpersonen, die nicht am Seminar teilnehmen, zahlen DM 515,--
? Zusaetzliche Kosten (wie z. B. fuer Diaet und Fuehrhund) sind in unserem Preis
nicht inbegriffen und mues-sen von den Teilnehmern selbst mit dem Haus
abgerechnet werden.


Seminarleitung:
Norbert Grosshauser-Fernau, M. A., Dozent Erwachsenenbildung




Programmkonzeption

Konflikte in Beruf und Familie mit Gelassenheit angehen, aber mit
entschiedener Haltung durchstehen und loesen: das wollen wir in diesem
Seminar trainieren. Wir ueben uns in verschiedenen Formen der
Gespraechs-fuehrung - mit klarem Blick auf unterschiedliche Zwecke, Ziele und
Strategien. Wir lernen, Partner richtig einzuschaetzen und Gespraeche gezielt
vorzubereiten.

Zu den konkreten Einzelschritten gehoeren dabei:
? Was sind die moeglichen Quellen fuer Konflikte?
? Welche Konfliktsituationen gibt es?
? Wie kann ich das Aufkommen von Konfliktsituationen fruehzeitig erkennen?
? Welche non-verbalen Signale kann ich auch als blinder Mensch wahrnehmen?
Welche sende ich selber aus?
? Foerderung von gegenseitigem Verstaendnis durch aktives Zuhoeren.
? Strategien fuer die Loesung von Konflikten durch situationsangemessene
Gespraechsfuehrung

Neben Grundlagen der Konfliktpsychologie werden verschiedene
Gespraechsformen, wie Streitgespraech, Diskussion, Ueberzeugungsgespraech
ausfuehrlich dargestellt und geuebt.